Frau_von schreibt…

ich schaue immer wieder meine Timeline in Facebook durch und verfolge auch sonst diverse Social-Media-Netzwerke… … des Öfteren muss ich an mich halten und nicht kommentieren. Lieber tief durchatmen und nicht reagieren.

Frau_von schreibt…

… wenn ich so durch die SocialMedia-Welt surfe, dann treffe ich immer wieder auf Begriffe wie: New Work, Agiles Arbeiten, neue Führungskräfte, Digitalisierung, Fachkräftemangel… und und und. OK, wir befinden uns mitten im Umbruch. Wir sind mitten drin im Auge des Wandlungs-Orkans. So ist das Leben. Schon Heraklit soll gesagt haben „Die einzige Konstante im […]

Kölsches Grundgesetz – Artikel 8

Aller guten Dinge sind 11 Den Leitfaden, der das Leben der Kölner regelt, nennt man das Kölsche Grundgesetzes und es besteht aus 11 Artikeln Artikel 8 Maach et joot, ävver nit zo off. („Mach es gut, aber nicht zu oft.“) Qualität über Quantität.

Kölsches Grundgesetz – Artikel 6

Aller guten Dinge sind 11
Den Leitfaden, der das Leben der Kölner regelt, nennt man das Kölsche Grundgesetzes und es besteht aus 11 Artikeln

Artikel 6

Kenne mer nit, bruche mer nit, fott domet.
(„Kennen wir nicht, brauchen wir nicht, fort damit.“)

Kölsches Grundgesetz – Artikel 3

Aller guten Dinge sind 11
Der Leitfaden, der das Leben der Kölner regelt, nennt man das Kölsche Grundgesetzes besteht aus 11 ArtikelnArtikel 3
Et hätt noch emmer joot jejange.
(„Es ist bisher noch immer gut gegangen.“)